menu

Multitalent Flohsamenschalen

Infos – Tipps – Expertenrat

Multitalent Flohsamenschalen

Infos – Tipps – Expertenrat

Wie Flohsamenschalen bei Durchfall helfen können

Durchfall ist in der Regel bei gesunden Erwachsenen nicht bedrohlich, aber trotzdem lästig für die Betroffenen. In diesem Beitrag erklären wir, wie die sanfte Kraft der Flohsamenschalen bei Durchfall helfen kann und wie Sie die besonders gut quellenden Ballaststoffe anwenden können.

Schmerzhafte Bauchkrämpfe vor der Toilette

Was ist Durchfall überhaupt?

Flohsamenschalen als Pflanze und geschrotet

Was sind Flohsamenschalen?

Hinweis: Alle Informationen und Materialien auf mucofalk.de können und sollen einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Gegen das umgangssprachlich als „Dünnpfiff“ bezeichnete Symptom „Durchfall“ gibt es zum Glück viele unterstützende Maßnahmen, wie z.B. die besonders ballaststoffreichen Flohsamenschalen. Doch was ist Durchfall überhaupt?

Durchfallepisoden sind vergleichsweise häufig und können grundsätzlich alle Menschen treffen. Erwachsene sind durchschnittlich 1x pro Jahr, Kinder noch öfter von diesem Symptom betroffen – denn medizinisch ist Durchfall keine „echte“ Erkrankung, sondern lediglich ein Symptom. Häufigste Auslöser sind Viren (z.B. Noro- oder Rotaviren), es kommen aber auch andere Ursachen wie bakterielle Infektionen, Unverträglichkeiten in Zusammenhang mit einer nicht angepassten Ernährung, Stress oder bei Frauen hormonelle Schwankungen infrage. Charakteristisch für Durchfall ist ein zu hoher Wassergehalt des Stuhls. Genau dort setzen die wasserlöslichen Ballaststoffe aus den Flohsamenschalen an.

Das Wirkprinzip der ballaststoffreichen Flohsamenschalen ist denkbar einfach: Die Quellstoffe bzw. Schleimstoffe der Flohsamenschalen (z.B. Mucofalk®) können viel Wasser binden. Dadurch entziehen diese speziellen Ballaststoffe dem Darminhalt Flüssigkeit und dicken den wässrigen Stuhl wirkungsvoll ein. Dieser wird formbar und die Verdauung normalisiert sich. Zudem dienen die abbaubaren Ballaststoffbestandteile der Flohsamenschalen diversen Darmbakterien als Nahrungsquelle und unterstützen damit eine Besiedelung des Darms mit gesundheitsfördernden Bakterien. Die so gestärkte Darmflora kann sich dadurch oft wieder besser gegen Krankheitserreger schützen. Auf diese Weise können Flohsamenschalen zur Regulierung des Gehalts an Flüssigkeit im Darm und zur Linderung der Beschwerden beitragen. Und das dank der hochwertigen Ballaststoffe nicht nur bei Durchfall, sondern auch im umgekehrten Fall – bei Verstopfung.

Besonders starker oder länger anhaltender Durchfall kann jedoch zu einem gefährlichen Flüssigkeits- und Salzverlust führen, er sollte daher ärztlich abgeklärt und ggf. mit Arzneimitteln behandelt werden. Wenn Sie nach 2 bis 3 Tagen keine spürbare Verbesserung feststellen oder Blut im Stuhl zu sehen ist, sollten Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin aufsuchen – das gilt gerade bei älteren Menschen und Kindern, weil sie den Flüssigkeits- und Elektrolytverlust nicht so gut ausgleichen können.

Flohsamen und vor allem die Flohsamenschalen haben eine lange Tradition als Heilmittel. Besonders die Schalen sind sehr wirksam, denn sie enthalten den Großteil an Schleimstoffen, auf die die Wirksamkeit der „Super-Ballaststoffe“ hauptsächlich zurückgeht: Während die Schalen bei Flüssigkeitsaufnahme auf das ca. 40-fache ihres Volumens aufquellen, können die ganzen Samen beim Quellen nur das 9-fache ihres Trockenvolumens erreichen. Die äußere Schicht bzw. Schale der Flohsamen enthält große Mengen an Schleimstoffen. Diese Stoffe bestehen aus verschiedenen Mehrfachzuckern (Polysaccharide), die bei Kontakt mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit aufquellen und eine gelartige Konsistenz bekommen. Aufgrund ihrer chemischen Struktur werden die Schleimstoffe kaum von den Darmbakterien abgebaut und behalten ihre wasserbindenden Eigenschaften während der gesamten Darmpassage bei. Das macht die kleinen Samenschalen zu wahren Alleskönnern für die Linderung unterschiedlicher Beschwerden.

Flohsamenschalen als Pulver und eingerührt in Wasser

Flohsamenschalen: Hinweise und Tipps zur Anwendung

Geprüfte Qualität für besonders hohe Quellfähigkeit

In geprüfter Qualität sind speziell aufbereitete Flohsamenschalen z.B. in Mucofalk® enthalten. Der Rohstoff sowie das Endprodukt unterliegen sorgfältigen Qualitätskontrollen nach den Vorschriften des Europäischen Arzneibuchs. In umfangreichen Analysen werden die mikrobiologische Reinheit von Mucofalk® und eventuelle Belastungen mit Schadstoffen geprüft. Die Quellfähigkeit von Mucofalk® wird zudem durch aufwendige Trocknungsschritte und eine spezielle Aufbereitung (Granulierung) der Samenschalen weiter optimiert. So ist gewährleistet, dass das Produkt den hohen Anforderungen einer sanften und bekömmlichen Dauertherapie gerecht wird.

Doch nicht nur zur unterstützenden Behandlung von Durchfällen unterschiedlicher Ursache ist Mucofalk® geeignet. Dank der hocheffektiven Quell- und Schleimstoffe des Flohsamenschalenpulvers eignet sich Mucofalk® auch zur Anwendung bei länger anhaltender (chronischer) Verstopfung (Obstipation) sowie als wirksames Mittel bei Erkrankungen, bei denen eine erleichterte Darmentleerung mit weichem Stuhl angestrebt wird, z.B. bei Einrissen an der Schleimhaut des Afters (Analfissuren), bei Hämorrhoiden oder bei schmerzhafter Stuhlentleerung nach operativen Eingriffen im Enddarmbereich. Positive Effekte haben die verdauungsfördernden Multitalente darüber hinaus auf den Cholesterinspiegel.

Hinweis:

Alle Informationen und Materialien auf mucofalk.de können und sollen einen Arztbesuch nicht ersetzen.

ONLINE BESTELLEN

APOTHEKEN VOR ORT

ONLINE BESTELLEN

ONLINE BESTELLEN

ONLINE BESTELLEN

ONLINE BESTELLEN

ONLINE BESTELLEN