menu

Ratgeber Flohsamenschalen

Tipps zur Anwendung und Einnahme von Flohsamenschalen

Ratgeber Flohsamenschalen

Tipps zur Anwendung und Einnahme von Flohsamenschalen

Wann und wie werden Flohsamenschalen eingenommen?

Die Anwendung von Flohsamenschalen hängt von der Art der Beschwerden ab. Wichtig ist, länger anhaltende Beschwerden immer mit einem Arzt oder einer Ärztin abzuklären und während der Einnahme von Flohsamenschalen ausreichend zu trinken. Die empfohlene Tagesdosis liegt zwischen 6 und 10 g, bei akutem Durchfall bei bis zu 20 g.

Flohsamenschalen sollten „einschleichend“ dosiert werden: Beginnen Sie mit einer kleineren Portion pro Tag und steigern Sie die Dosis nach 5–7 Tagen auf 2 oder 3 Portionen täglich. So können sich die Darmbakterien anpassen und es können anfangs teils auftretende Blähungen reduziert werden. Je nach Ihren Beschwerden nehmen Sie Flohsamenschalen regelmäßig und ggf. über längere Zeit ein. Stellen Sie nach 3–4 Tagen noch keine Besserung fest, suchen Sie bitte Ihren Arzt oder Ihre Ärztin auf.

Bei chronischer Verstopfung empfiehlt sich die Einnahme mit viel Flüssigkeit (z.B. 2–3-mal täglich 1 Portion Mucofalk® in mindestens 150 ml Flüssigkeit pro Portion; 1 Portion enthält 3,25 g Flohsamenschalen). Zur unterstützenden Therapie bei Durchfall können bis zu 6 Portionen täglich eingenommen werden, hier muss ebenfalls auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden. Weitere Dosierungshinweise finden Sie in der Mucofalk®-Packungsbeilage. Auch in Ihrer Arztpraxis oder in der Apotheke erhalten Sie die nötigen Informationen.

Wie oft können Flohsamenschalen eingenommen werden?

Flohsamenschalen finden bei akuten Verdauungsbeschwerden wie Durchfall oder Verstopfung Anwendung. Bei länger andauernden oder wiederholten Beschwerden ist es ratsam, diese ärztlich abklären zu lassen, um die Ursachen und geeignete Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen.

Zur Unterstützung des Darms können Flohsamenschalen auch täglich über eine längere Zeit eingenommen werden. Eine Abnahme der Wirkung nach Einnahme über einen längeren Zeitraum ist nicht bekannt. Das Sättigungsgefühl, das bei der Einnahme von Flohsamenschalen entsteht, kann zudem gut genutzt werden, wenn Sie bei einer Diät Ihre Energiezufuhr vorübergehend senken wollen.

Für eine geregelte Verdauung sollten Sie parallel zur Einnahme von Flohsamenschalen auch auf eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Ballaststoffen aus verschiedenen pflanzlichen Nahrungsquellen achten. So sorgen Sie dafür, auch ausreichend Nährstoffe aufzunehmen.

Wie lange dürfen Flohsamenschalen eingenommen werden?

Flohsamenschalen können täglich eingenommen werden, sofern Sie und Ihr Arzt oder Ihre Ärztin das als sinnvoll erachten. Es spricht dann auch nichts gegen eine langfristige Einnahme von Flohsamenschalen – ein Gewöhnungseffekt mit Abnahme der Wirkung wurde bisher nicht beobachtet.

Wann der Behandlungseffekt spürbar wird, hängt von der Art der Beschwerden ab: Bei Durchfall kann die Wirkung schneller eintreten, bei Verstopfung manchmal erst nach 1–2 Tagen. Nach Abklingen der akuten Symptome sollte die Dosis der Flohsamenschalen angepasst werden. Bei länger anhaltenden Beschwerden empfiehlt sich immer die ärztliche Abklärung.

Wie verträgt sich die Anwendung von Flohsamenschalen mit anderen Medikamenten?

Flohsamenschalen sollten nicht zeitgleich mit anderen Medikamenten eingenommen werden, sondern zeitlich versetzt. Nach dem Quellen bilden die Flohsamenschalen ein gelartige Struktur, das die Aufnahme anderer Wirkstoffe verhindern oder verzögern kann. Nehmen Sie deshalb Flohsamenschalen mit einem zeitlichen Abstand von ca. 1/2 bis 1 Stunde zur Einnahme anderer Arzneimittel ein.

Muss man Flohsamenschalen vor der Anwendung quellen lassen?

Grundsätzlich müssen Flohsamenschalen nicht (vor-)quellen. Wir empfehlen, die Flohsamenschalen unmittelbar vor der Einnahme in ausreichend Flüssigkeit einzurühren und das Gemisch direkt zu trinken. Warme Flüssigkeiten oder fein vermahlene Flohsamenschalen, wie z.B. das Granulat in Mucofalk® , bewirken einen rascheren Quelleffekt. Sind die Flohsamenschalen bereits vor der Einnahme gequollen, wird die Wirkung nicht beeinträchtigt, jedoch muss das entstandene Gel gegebenenfalls gelöffelt werden.

Wo kann man Flohsamenschalen kaufen?

Flohsamenschalen in Arzneimittelqualität gibt es nur in der Apotheke. Aber auch in Supermärkten, Discountern, Bioläden, Drogerien und im Online-Handel werden inzwischen zahlreiche Produkte mit Flohsamenschalen oder auch Flohsamen vertrieben, jedoch unterscheiden sich deren Qualität und Quellfähigkeit zum Teil stark. Im Gegensatz zu Produkten, die die Samen als Ganzes oder geschrotet enthalten, wird bei Präparaten aus Flohsamenschalen nur die äußere Schicht (Epidermis) genutzt. Da diese den Großteil der Schleimstoffe enthält, ist sie hauptsächlich für die Wirksamkeit verantwortlich. Ganze Flohsamen können nur auf das 9-Fache ihres Trockenvolumens quellen. Bei Samenschalen erhöht sich die Quellfähigkeit auf etwa das 40-fache. Das bedeutet, dass Präparate mit Flohsamenschalen um ein Vielfaches mehr Wasser binden können als Flohsamen mit ganzen Samen. Flohsamenschalen-Präparate in Arzneimittelqualität (z.B. Mucofalk®) sind nur in der Apotheke erhältlich. Damit sind besonders hohe Qualitätsstandards und strenge Kontrollen dieses pflanzlichen Produkts garantiert. Bei Mucofalk® wird die Quellfähigkeit zudem durch einen weiteren Trocknungsschritt und eine spezielle Aufbereitung (Granulierung) gesteigert. Profitieren Sie von den Vorteilen zugelassener Arzneimittel aus der Apotheke.

Wofür können Flohsamenschalen noch verwendet werden?

Flohsamenschalen können ins Müsli eingerührt oder als Topping auf Joghurt oder Quark gestreut werden. Wer seine Darmtätigkeit regelmäßig mit Flohsamenschalen unterstützen möchte, kann auch noch kreativer werden und sie beispielsweise beim Backen nutzen – so verwandelt sich das Gebäck im Handumdrehen in einen ballaststoffreichen Snack. Und für alle, die auf vegane Ernährung setzen, sind aufgequollene Flohsamenschalen (als Bindemittel) ein praktischer Ersatz für die Eier im Rezept. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sollte jedoch, unabhängig davon, wie Flohsamenschalen eingenommen werden, stets erfolgen.

ONLINE BESTELLEN

APOTHEKEN VOR ORT

ONLINE BESTELLEN

ONLINE BESTELLEN

ONLINE BESTELLEN

ONLINE BESTELLEN

ONLINE BESTELLEN